Tour de Medizininformatik

Etappe 5 Trasadingen – Biel

Letzter Tag! Letzte Etappe!

Mit frischem Mut und Unterstützung durch einen Dozenten der Medizininformatik der BFH startete Joshua heute morgen von Trasadingen nach Liestal, um Faton Shabanaj den Senior Projektleiter im Kantonsspital Baselland zu interviewen. Faton erzählte von all seinen Aufgaben im Spital, das war sehr interessant!

Nach dem Interview musste Joshua den letzten Pass auf seiner Tour-de-Medizininformatik befahren: den oberen Hauenstein. Danach war er schon auf dem Weg nach Biel! Ich bin unterdessen am Morgen von Trasadingen nach Delémont gefahren, habe unsere Wohnung geputzt und Vorbereitungen für den Empfang von Joshua an der BFH getroffen: Freunde einladen, Ballone, Getränke und einen Blumenstrauss einkaufen.

Joshua hat ca. um 14:00 Biel schon einmal passiert, musste dann aber noch um den ganzen Bielersee fahren, damit er auch heute 200 km gefahren ist. Ich ging um 16:00 an die BFH um die Ballone aufzublasen und aufzuhängen und mit den Freunden und Familie zu koordinieren.

Schlussendlich ist Joshua um punkt 17:00 am Höhenweg 80 angekommen. Wir, eine kleine Gruppe von Freunden und Familie, haben ihn mit Jubel empfangen. Ich glaube, am Anfang konnte er es noch gar nicht wirklich fassen und verstehen, was wirklich gerade geschah. Aber nach ein paar Minuten konnte man die Erleichterung und den Stolz in seinem Gesicht sehen.

Nachher wurde er noch von einer Journalistin vom RJB (radio jura bernois) bezüglich seiner Tour interviewed. Hier könnt ihr den Beitrag auf Französisch lesen und hören.

Schön wars und schön ist er ohne Verletzung zurückgekehrt. Jetzt wird zuerst einmal zu Hause ausgeruht und dann werden wir unsere wohlverdienten Ferien machen!!!

Die Highlights des Tages in einem Video dokumentiert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.